Goli otok: Ehemalige Gefängnisinsel

In der Kvarner Bucht ist die ehemalige Gefängnisinsel Goli otok zu finden, die nur 4,7 km² groß ist. Zwischen 1948 und 1988 war das Eiland ein Hochsicherheitsgefängnis und ein jugoslawisches Straflager, wobei man auf Goli otok nur männliche Personen unterbrachte. Wer sich für jugoslawische Zeitgeschichte interessiert, kann diese auf 16 Stationen kennen lernen, ein weiteres Highlight ist der sogenannte „Goli Express“, eine Touristenbahn, mit der man eine Rundfahrt unternehmen kann. Für Boote stehen in der Bucht Tetina Liegeplätze zur Verfügung, es besteht aber auch die Möglichkeit, mit dem Taxiboot nach Goli otok zu fahren.