Stiefeltrockner – Warmluft gegen nasse Schuhe

Foto: Pixabay/Pexels
article inline
 
 
 

Im Herbst bzw. im Winter trocknen Seestiefel nur sehr langsam. Bleibt die Feuchtigkeit innen länger bestehen, so können Bakterien dann für einen unangenehmen Geruch sorgen. Abhilfe schaffen hier sogenannte Stiefeltrockner, mit denen warme Luft erzeugt werden kann, die dann mithilfe von Schläuchen in die Stiefel bzw. Schuhe geleitet wird. Angebote dafür gibt es beispielsweise von Decathlon, wobei dieser Trockner von Therm IC nur mit Landstrom funktioniert und über zwei Luftauslässe verfügt, mit denen man ein Paar Stiefel trocknen kann. Mit dem Dryer von Melissa können zwei Paar Stiefel getrocknet werden, wobei man mithilfe eines Timers die Dauer auf ein Maximum von 120 Minuten einstellen kann.