Sveti Grgur: Überreste eines Frauenstraflagers

Foto: Pixabay/Ervin Gjata
article inline
 
 
 

Auf der Insel Sveti Grgur wurde im Jahr 1949 ein politisches Straflager errichtet, das ein reines Frauenlager war und in dem vorwiegend Gegnerinnen von Titos Regime inhaftiert wurden. Die Frauen hatten die Aufgabe, Steine hin- und herzutragen, daraus entstand auch ein riesiger Tito-Schriftzug, den man auch aus der Luft erkennen kann. Heute ist die Insel nicht mehr bewohnt, sondern nur mehr eine touristische Attraktion, die man im Rahmen einer Bootstour entdecken kann.