Reisemesse ITB übertrifft Rekordergebnis vom Vorjahr

Die Veranstalter der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin haben zum Abschluss ein Rekord-Fazit gezogen. Mit geschätzten 6,7 Milliarden Euro sei das Volumen der getätigten Geschäfte so hoch gewesen wie noch nie, teilte die Berliner Messegesellschaft am Sonntag, dem letzten Besuchstag der diesjährigen Internationalen Tourismus-Börse, mit.

Insgesamt kamen zur ITB an den fünf Tagen rund 175 000 Besucher in die ausgebuchten Messehallen - etwas mehr als im vergangenen Jahr. 115 000 Gäste waren Fachbesucher; 43 Prozent unter ihnen kamen aus dem Ausland.

Read more...

Austrian Boat Show - Boot Tulln 2015

Vom 5. bis 8. März 2015 trifft sich die österreichische Segelszene auf der Boot Tulln, der größten Boots- und Wassersportfachmesse in Zentral- bzw. Osteuropa. Vertreten sind hier namhafte Werften, die einen abwechslungsreichen Querschnitt von Segelyachten, Segelbooten, Trimaranen bzw. Katamaranen zeigen. Darüber hinaus werden auch verschiedenste Charterunternehmen auf der Messe vertreten sein, die den Besuchern wertvolle Tipps für beliebte Wassersportregionen geben. Ein eigener Bereich widmet sich außerdem dem "Stand up Paddling".

Read more...

"Salone Nautico" in Genua

Vom 30. September bis 5. Oktober 2015 wird in Genua zum 55. Mal der "Salone Nautico Internazionale" stattfinden. In diesem Jahr möchten die Veranstalter damit wieder zum Mittelpunkt der Bootswelt am Mittelmeer werden. Die Messe ist in insgesamt vier Bereiche unterteilt, wo Motorboote, Yachten, Schlauchboote, Segelboote, Außenbordmotoren bzw. Zubehör präsentiert werden. Außerdem wird es auch einen Bereich für Angler, Wind- und Kitesurfer sowie Taucher geben. Besonders das Jahr 2015 ist für die Veranstalter sehr interessant, da man auf Grund der EXPO in Mailand mit vielen Besuchern aus dem Ausland rechnet.

Foto: www.pixelio.de/ Bildpixel

Die Reisemesse ITB

Die Urlaubswelt zu Gast in Berlin: Bei der 49. Auflage der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) präsentieren mehr als 10 000 Aussteller Angebote zu Reisezielen in 180 Ländern. Im Vorjahr kamen 174 000 Besucher, darunter 114 000 Fachbesucher. Partnerland der weltgrößten Reisemesse ist in diesem Jahr die Mongolei. Zu den Trends zählen die Veranstalter diesmal den Kulturtourismus, Abenteuerurlaub sowie ökologisch und sozial verantwortliches Reisen. Die Messe öffnet am 4. März für Fachbesucher, am Abschlusswochenende 7. und 8. März steht sie allen Interessierten offen.

Foto: www.pixelio.de/ Tim Reckmann

Maritimer Reisemarkt

In den Hallen 13 und 14 der boot Düsseldorf dürfen sich die Besucher auf eine Vielzahl von interessanten Angeboten rund um den Urlaub am Wasser freuen. Insgesamt präsentieren dort 300 internationale Reiseveranstalter und Vercharterer interessante Reisewelten für Motorbootfahrer und Segler. Außerdem bietet die Messe einen kostenlosen Törnservice an, wo man sich mit Experten auf die nächste Reise vorbereiten kann. Bei individuellen Gesprächen helfen beispielsweise Michael Amme, Bernhard Schwab und Mareike Guhr bei der Revierauswahl und informieren die Besucher über geeignete Ankerplätze, notwendige Materialien wie Seekarten und die besten Restaurants.

Foto: www.pixelio.de/ Janusz Klosowski