Entspannen am Weingut

Warum nicht einmal auf einem Weingut übernachten? Sehr gut dazu geeignet sind die Casali Isola Augusta, ein Anwesen, dass sich zwischen dem Tagliamento und Stella östlich von Latisana erstreckt. Hier erwarten die Besucher wunderschöne Gästezimmer, schmackhafte Weine sowie selbsthergestellte Produkte wie Honig, Grappa oder Olivenöl. Auch das Meer ist nur etwa 14 Kilometer vom Weingut entfernt, sodass man den Herbst bei langen Spaziergängen voll und ganz genießen kann.


Casali Isola Augusta 4

33056 Palazzolo dello Stella

www.isolaaugusta.com

 

Foto: www.pixelio.de/ JouJou

Uvala Stiniva - Felstor zum Meer

In der Ortschaft Plisko Polje auf Vis gibt es zwei absolute Traumbuchten zu entdecken. Man fährt bis Zuzeca und gelangt dann zu Fuß zur Uvala Stiniva, einer Bucht, die nur durch ein Felstor zum Meer hin geöffnet ist. Ähnlich schön präsentiert sich auch die Uvala Travna, eine Bucht mit weißem Kies und türkisblauem Wasser. Hier sollte man in die Konoba Senko einkehren, wo es ausgezeichnete Fischgerichte gibt. Von Plisko Polje kann man dann noch nach Rukavac fahren, von wo aus die Besucher auch eine Bootstour auf die Insel Ravnik mit ihrer Grünen Höhle machen können.

 

Foto: www.pixelio.de/ Thorsten Jutzie

8. Barockfest in Porec

Vom 12. bis 14. September 2014 bildet die romantische Küstenstadt Porec die beeindruckende Kulisse für das mittlerweile 8. historische Festival Giostra. Mehr als 250 Männer und Frauen werden dann in prunkvollen Barockkostümen die Besucher mit verschiedensten Musikaufführungen in ihren Bann ziehen, am mittelalterlichen Markt hat man darüber hinaus die Möglichkeit, barocke Souvenirs zu erstehen. Das Highlight ist dann das traditionelle Ritterturnier, das auf einer 180 Meter langen Rennbahn stattfindet. Des Weiteren gibt es eine eigene Giostra-Speisekarte mit Produkten, die es bereits im 18. Jahrhundert in Porec gab.


Giostra Porec

12. bis 14. September 2014

Nähere Informationen:

Tourismusverband Istrien

HR-52440 Porec

Pionirska 1

www.giostra.info

 

Foto: www.pixelio.de / ehuth

Brela - Pittoresker Ort an der Küste Dalmatiens

Brela ist ein kleiner, ruhiger Ort an der Makarska Riviera, der vor allem wegen seines traumhaften Strandes sehr zu empfehlen ist. Hier genießt man die Sonne an hellen Kieselstränden, die von Nadel- und Olivenbäumen umgeben sind. Wunderschön ist es auch im Frühjahr, wenn die Kirschbäume in voller Blüte stehen. Ganz in der Nähe liegt das alte Städtchen Omis mit seiner sehenswerten Altstadt und wunderschönen Panoramablicken. Ein ganz besonderer Erlebnis sind auch die alten Tavernen mit ihren Hinterhöfen, wo man dalmatinische Spezialitäten genießen und einen entspannten Urlaubstag ausklingen lassen kann.

 

Foto: www.pixelio.de / Jürgen Heimerl

Idylle pur: Klosterinsel Kosljun

Viele Urlauber kommen nach Punat, um sich hier den beeindruckenden Yachthafen anzusehen. Innerhalb von nur 20 Bootsminuten erreicht man von Punat aus aber auch die idyllische Klosterinsel Kosljun, die einer Legende nach ihre Existenz einem Streit zu verdanken hat. Ein Bösewicht soll einst seinen Bruder um sein Erbe betrogen haben, woraufhin er vom Meer verschlungen wurde. Der Betrogene jedoch erhielt eine kleine, paradiesische Insel, die aus dem Wasser auftauchte. Heute wird Kosljun von Mönchen bewirtschaftet. Hier gedeihen unzählige Pflanzenarten, äußerst empfehlenswert ist auch ein Besuch der Klosterkirche mit ihrem alten Kreuzgang. Auf Grund der traumhaften Kulisse werden hier im Sommer auch klassische Konzerte veranstaltet, ein außergewöhnliches Erlebnis, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

 

Foto: www.pixelio.de / Andreas Mattes