Eine eigene Welt: Bar Valentino in Rovinj

Direkt am Meeresufer - eingenistet in einen Felsen - liegt die bekannte Bar Valentino. Hier sitzt man auf türkisfarbenen Pölstern auf den Klippen, trinkt Champagnercocktails und genießt den Sonnenuntergang. Die magische Atmosphäre wird durch Unterwasserlampen abgerundet, sodass das Valentino nicht zu Unrecht als einer der romantischsten Sundowner-Plätze in ganz Istrien bezeichnet wird.

 

Bar Valentino

Altstadt von Rovinj

Öffnungszeiten: April bis Mai: täglich von 12 bis 24 Uhr

                       Juni bis September: täglich von 18 bis 1 Uhr

 

Foto: www.pixelio.de / Sassi Korte

Restauranttipp: Damir und Ornella

Das Restaurant Damir und Ornella befindet sich im Stadtkern von Novigrad und ist vor allem auf Grund seiner erstklassigen Fischspezialitäten sehr bekannt. Im Restaurant gibt es nur sechs Tische, denn der persönliche Kontakt mit den Gästen hat für die Besitzer oberste Priorität. Für die Zubereitung der Gerichte werden ausschließlich frischer Fisch und einheimische istrische Produkte verwendet. Dabei wird der Fisch roh verarbeitet und nach japanischem Vorbild als "mediterraner Sashimi" angeboten.

 

Read more...

Treffpunkt für Einheimische: Konoba Kantinon

Die Konoba Kantinon befindet sich direkt am Hafen von Rovinj in einem alten Natursteinhaus, das schon Militärstation und Weinkeller war. Serviert werden regionale Spezialitäten aus Istrien wie frische Meeresfrüchte, Fisch, schmackhafte Käsespezialitäten und lokale Weine.


Infobox:

Konoba Kantinon

Obala A, Rismondo bb

Rovinj 85

Geöffnet von Dienstag bis Sonntag, 12 bis 22 Uhr

 

Foto: www.pixelio.de / Elke Handke

Bagna Cauda

Die Bagna Cauda ist eine Art Gemüsefondue, das für gewöhnlich als Vorspeise serviert wird.

Zutaten für 6 bis 8 Portionen:

Gemüse nach Wahl

4-6 Knoblauchzehen

100g Butter

100g Sardellenfilets in Öl

200ml natives Öl

150g Sahne

Read more...

Kroatische Polenta

Zutaten für 4 Portionen:

 

50g Butter

1 Bund frische Petersilie

1 Liter gesalzenes Wasser

1 Becher Joghurt

350 g Polentagrieß

1 Prise Salz

Read more...