Romantik und attraktive Bootsausflüge: Hotel Kvarner Palace

Das 4-Sterne-Hotel Kvarner Palace liegt ganz idyllisch eingebettet inmitten eines historischen Parks und wurde nach einer umfassenden Renovierung in diesem Sommer neu eröffnet. Aus diesem Grund werden in den Sommermonaten auch attraktive Specials angeboten. Besonders beliebt sind dabei Bootsausflüge rund um Crikvenica, die die Gäste zu versteckten Buchten führen, wo sie mit istrischen Spezialitäten verwöhnt werden. Vom Meer aus genießt man die traumhafte Kulisse und die malerischen Küstenlandschaften der bekannten Kvarner Bucht, ein Erlebnis, das - vor allem für Romantikliebhaber - sicherlich unvergesslich ist.

Read more...

Romantisches Inselerlebnis auf Mljet

Die kleine Insel Mljet könnte auf einer Landkarte leicht übersehen werden, befinden sich auf ihr doch nur zwei winzige Dörfer. Aber Mljet verfügt auch über einen Nationalpark, ein Kloster und einen traumhaften Sandstrand. Im Nationalpark Mljet gedeihen Erdbeerbäume, Steineichen, Wacholder und Myrte, ein besonderes Highlight sind die zwei "Salzwasser-Seen", die eigentlich Meeresbuchten sind.  Im Großen See (Veliko jezero) liegt die Klosterinsel, die man von Pomena aus erreichen kann. Hier wurde im 12. Jahrhundert von den Benediktinern ein Kloster errichtet, das heute ein Restaurant ist.

 

Foto: www.pixelio.de / Erik

"Sehnsuchtsorte an der Adria" - ZDF-Reportage in zwei Teilen

PaklenicaFür alle Liebhaber der Adriaregion hat das ZDF im Juli 2013 etwas Besonderes zu bieten. Denn unter dem Titel "Sehnsuchtsorte an der Adria - Alter Glanz und frischer Wind" strahlt der Mainzer Sender diesen Monat eine zweiteilige Reisereportage rund um den Mittelmeerraum aus. Für die Dokumentation über die Adria reisten die beiden ZDF Autoren Barbara Lueg und Stephan Merseburger entlang der italienischen, slowenischen und kroatischen Adriaküste. Das Ergebnis gibt es an diesem und am nächsten Donnerstag – 18. und 25. Juli 2013 – um 22:15 Uhr im ZDF zu sehen.

Read more...

Reisen für Kinder und Jugendliche – So sehen Ferien aus

RiminiViele Eltern stehen immer wieder erneut vor dem Problem: Wohin mit meinem Kind in den Ferien? Vor allem berufstätige und alleinerziehende Eltern grault es immer wieder davor. Diese Sorgen sind auch verständlich. Denn es war selten so schwer wie heute. In unserer heutigen Zeit ist es nicht mehr selten, dass Eltern sogar mehreren Jobs nachgehen müssen, um über die Runden zu kommen. Da kommen die Ferien nie wirklich recht. Doch dabei gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten für Eltern.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Reiseveranstaltern, welche betreute Kinderreisen in den Ferien anbieten. Das Onlineportal jungesreisen.org bietet eine Vielzahl an Ferienlager und Kindercamps in den Frühlingsferien, Sommerferien und Herbstferien an. Von A wie Abenteuercamp bis Z wie Zirkuscamp findet man hier alle Reisen. Kinder mit unterschiedlichen Interessen können ihre Ferien in vollen Zügen genießen. Dabei werden die Kinder rund um die Uhr betreut. Geschulte Betreuer und Reiseleiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf und führen die gesamten Highlights durch. Eltern können Ihre Kinder zum Feriencamp-Anfang ins Kinderferienlager bringen und zum Ende der Woche wieder abholen. Ein betreutes Kindercamp ist nicht nur für Eltern ein absoluter Mehrwert. Auch Kinder profitieren vor allem in der Entwicklung von einem solchen Ferienerlebnis. Soziale Kompetenzen wie Gemeinschaftsverhalten werden bei solchen Reisen gebildet. Das bedeutet, dass ein Kinderferienlager mehr als nur ein Lückenfüller in den Ferien ist.

Read more...

Motorradurlaub in Kroatien – mit dem Motorrad entlang der kroatischen Küste

motorrad-tour-kroatien-01Mit seinen insgesamt 1.244 Inseln, kleinen Eilanden und aus dem Adriatischen Meer heraus ragenden Felsen besitzt die kroatische Küste eine beeindruckende Gesamtlänge von sage und schreibe 6.176 Kilometern. Vergleicht man damit die lediglich knapp 500 Kilometer Küste des mit gut 500.000 Km² Fläche fast 10 Mal so großen Spaniens, so wird einem schnell bewusst, wie extrem zerklüftet und von unzähligen Archipeln durchsetzt sich die entsprechenden Abschnitte zwischen der etwa 13.000 Einwohnergrenzstadt Umag an der Nordwest-Küste Istriens nahe der slowenischen Grenze und der altehrwürdigen UNESCO-Weltkulturerbestätte der Stadt Dubrovnik an der Grenze zu Bosnien-Herzegowina ihren Besuchern präsentieren.

Read more...