Strengere EU-Grenzkontrollen werden bei Staus gelockert

Zagreb (dpa) - Die aus Sicherheitsgründen strengeren neuen Grenzkontrollen zwischen den beiden EU-Ländern Kroatien und Slowenien können gelockert werden, wenn es wieder zu größeren Staus kommt. Das berichteten die Regierungschefs beider Länder, Andrej Plenkovic und Miro Cerar, nach einem Treffen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Samstag in Brüssel. Die verschärften Kontrollen werden auf Stichproben beschränkt, sollte die Wartezeit an den Grenzübergängen länger als 15 Minuten betragen, berichteten die Medien beider Länder übereinstimmend.

Nach den neuen Vorschriften werden die Pässe ausnahmslos aller Reisenden mit verschiedenen nationalen und internationalen Datenbanken abgeglichen. Damit soll die Einreise möglicher Terroristen verhindert werden. Bis vor einem Monat wurden auf diese Weise nur die Reisedokumente von Nicht-EU-Bürgern überprüft.

Zuletzt war es während der Osterfeiertage zu stundenlangen Wartezeiten gekommen. Das Urlauberland Kroatien befürchtet, die durch die Kontrollen hervorgerufenen Riesenstaus könnten Touristen abschrecken.

Foto: www.pixabay.com/Charly_7777



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.