Kroatien: Verschärfung der Schutzmaßnahmen

Foto: Pixabay/Orna Wachmann
article inline
 
 
 

Urlaubsreisen zwischen Dalmatien, Zagreb und Istrien sind weiterhin sehr beliebt. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Hygieneregeln bzw. die Maskenpflicht nun aber an einigen touristischen Hotspots verschärft. So muss man nun in Krankenhäusern, Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten Land Masken tragen, in der Region Split ist ein Mund-Nasen-Schutz auch in Bars und Cafés erforderlich. Zudem werden Mundschutzmasken auch für Räume, in denen sich mehr als drei Personen aufhalten, vorgeschrieben. Laut einem Bericht in der Süddeutschen Zeitung werden in Kroatien weniger Tests durchgeführt als in anderen Ländern, sodass es auch weniger nachgewiesene Corona-Fälle gibt.