Italien: Weiterer Lockdown ausgeschlossen

Foto: Pixabay/Orna Wachmann
article inline
 
 
 

Obwohl die Coronavirus-Fälle in Italien wieder zunehmen, hat die Regierung in Rom einen zweiten Lockdown ausgeschlossen. Der italienische Gesundheitsminister Roberto Speranza erklärte dazu, dass sich das Gesundheitssystem gestärkt hätte und die Situation mit der im Frühjahr nicht mehr vergleichbar sei. Auch das Alter der neuinfizierten Personen sei gesunken und liegt nun bei 30 bis 32 Jahren.