Elsflether Werft wird von Lürssen-Gruppe übernommen

Foto: Pixabay/werbeagentur-commotion

 
 
 

Die insolvente Elsflether Werft AG wurde von der Lürssen-Gruppe gekauft, wobei sich der Preis laut der Zeitung „Welt“ auf rund 3,5 Millionen Euro beläuft. Der Vertrag wurde bereits unterzeichnet, im November sollen dann die letzten Formalitäten erledigt werden. Die rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden von der Lürssen-Gruppe ebenfalls übernommen. Die Lürssen-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Bremen, zu ihr gehören verschiedene Betriebe aus der Logistikbranche bzw. dem Schiffbau, wobei die Unternehmen auf den Megayachtbau bzw. den Bau von Militärschiffen spezialisiert sind. Die Elfslether Werft AG war aufgrund der Sanierungen rund um die „Gorch Fock“ in die Insolvenz, nun kann auch das Segelschulschiff weiter instandgesetzt werden.