Sehnsuchtsort des Südens: Insel Brac

Foto: Pixabay/Dieter_G
article inline
 
 
 

Brac wird häufig auch als Insel von „Sonne, Stein und Meer“ bezeichnet und ist das größte Eiland Dalmatiens. Bekannt ist Brac auch für seinen Marmor, der beispielsweise beim Bau des Weißen Hauses verwendet wurde. Die bekanntesten Orte sind Bol mit seinem berühmten Strand, dem Goldenen Horn, sowie Supetar im Norden der Insel. Sehr sehenswert ist auch Selca, wo die Steinmetzkunst einen sehr hohen Stellenwert hat. Von Vidova Gora aus hat man zudem einen sehr beeindruckenden Ausblick auf die umliegenden Inseln. Die älteste Siedlung von Brac ist Skrip, hier zeugen heute noch verschiedenste Ausgrabungen von der langen Inselgeschichte. Probieren Sie auch unbedingt das Olivenöl, das auf der Insel hergestellt wird, sowie die geschmackvollen Pfirsiche und gebrannten Mandeln.