Buchtipp: 50 Dinge, die man in Istrien getan haben muss

Foto: Pixabay/jggrz

 
 
 

Silvia Trippolt-Maderbacher hat mittlerweile ihr fünftes Buch veröffentlicht, das den Titel „50 Dinge, die man in Istrien getan haben muss“ trägt. Präsentiert werden ausgewählte Orte der Genussregion Istrien wie beispielsweise die Ruinen von Dvigrad, das Mini-Städtchen Hum oder die romantische Stadt Rovinj. Istrienneulinge werden hier zahlreiche überraschende Geheimtipps und Lieblingsplätze entdecken, denn Silvia Trippolt-Maderbacher ist eine absolute Expertin für die beliebte Region zwischen Karst und Meer, wofür auch ihre Bestseller „Genießen im Karst“ und „Genießen in Friaul Julisch-Venetien“ bürgen. Die Autorin hat die Region auf zahlreichen Reisen erkundet und dabei ihre 50 Lieblingsplätze gesammelt. Das Buch, das 175 Seiten umfasst, ist dadurch gefüllt mit sehr authentischen Reiseberichten und farbenprächtigen Fotografien.