Cinque Terre: Strafen für Flip-Flop-Träger

Foto: Pixabay/Walkerssk

 
 
 

Auf den Wanderwegen der beliebten Urlaubsregion Cinque Terre soll in Zukunft ein Flip-Flop-Verbot herrschen. Jeder, der auf den Wegen nicht mit festem Schuhwerk unterwegs ist, muss mit einer Strafe rechnen, die zwischen 50 und 2500 Euro liegen kann. Der Grund für die Einführung des Verbots seien die zahlreichen Unfälle, die durch ungeeignetes Schuhwerk passieren. Viele Verletzte, die die Wanderwege unterschätzen, müssen dann sogar mit Hubschraubern abtransportiert werden. Die Zahl von Touristen, die in den Cinque Terre unterwegs sind, hat in den letzten Jahren stark zugenommen, darunter auch viele Kreuzfahrttouristen, die in La Spezia von Bord gehen.