Venedig: Eintritt für Tagestouristen

Foto: Pixabay/kirkandmimi

 
 
 

Ab kommenden Mai sollen Tagestouristen zwischen drei und zehn Euro Eintritt für die Lagunenstadt bezahlen. Zur Kasse gebeten werden dabei Tagestouristen, die mit dem Schiff, dem Zug oder dem Auto unterwegs sind. Wer in Venedig übernachtet, ist vom Eintrittsgeld ausgenommen, ebenso Pendler und Studenten, die an der Ca´-Foscari-Universität studieren. Das Eintrittsgeld soll für die Instandhaltung der Stadt verwendet werden und um Besucherströme besser regulieren zu können. In der Hochsaison kommen täglich 130.000 Touristen nach Venedig, was von den Einheimischen mit Sorge betrachtet wird.