Großinvestition in den Hafen von Koper

Foto: PIxabay/Mailai

 
 
 

Für Exporteure aus Österreich spielt der slowenische Hafen Koper eine wesentliche Rolle. Nun werden insgesamt 1,2 Milliarden Euro investiert, um unter anderem eine neue Bahnstrecke zwischen dem Hinterland und dem Hafen zu bauen. Die geplante Strecke ist rund 27 Kilometer lang und wird hauptsächlich durch Tunnels verlaufen. Noch offen ist, ob sich auch ein anderes Land an diesem Projekt beteiligen wird, das den Seehafen ebenfalls nutzt. Ursprünglich war geplant, dass Ungarn rund 200 Mio. Euro in das Projekt investieren werde, mittlerweile sind diese Pläne aber nicht mehr aktuell.